17. Oktober 2021

Irgendwo im Nirgendwo im Funkhaus Grünau – “Rund um Berlin” – Lost Places – …abseits der Corona-Hysterie!

man munkelt, …dass unser Fotoreporter Stefan wieder einmal raus ins Grüne ist. Irgendwie muss man ja in diesem Wahnsinn auch mal wieder auf andere Gedanken kommen.

Und wo kann man besser abschalten und in die guten alten Zeiten zurück gehen, als in den vielen Lost Places.

Diesmal war Stefan im Funkhaus Grünau.

Also schaltet mal ab und genießt die Foto- und Filmaufnahmen aus längst vergangenen Zeiten. Hoffen wir, dass auch wieder bessere Zeiten kommen.

Wikipedia sagt dazu folgendes:

Das Funkhaus Grünau ist ein denkmalgeschützter Gebäudekomplex im Berliner Ortsteil Grünau des Bezirks Treptow-Köpenick. Von 1947 bis 1956 wurde das Objekt vom staatlichen Rundfunk der Sowjetischen Besatzungszone und späteren DDR als Funkhaus genutzt.

Das Gebäude im Stil des Nachexpressionismus war in den Jahren 1929/1930 als Sporthaus der Danatbank in der damaligen Neuen Regattastraße 13–15 errichtet worden. Architekt des viergeschossigen, siebenachsigen Backsteinbaus mit Flachdach war Otto Zbrzezny. Bauherren waren die Michelhausgesellschaft und die Danatbank.[1] Nach Straßenumbenennung und Neunummerierung hat das Grundstück die Adresse Regattastraße 277.

Die mit einer strukturierten Klinkerfassade ausgestattete Villa ist im obersten Stockwerk mit Holz verkleidet und von einer umlaufenden Galerie umgeben. Im Erdgeschoss befand sich ursprünglich die Bootshalle, der erste Stock beherbergte einen großen Festsaal und im dritten Obergeschoss war eine Turnhalle untergebracht.


Wir empfehlen an dieser Stelle wie immer, Euch Euer eigenes Bild zu machen. Hinterfrage alles und denke selbst…

Euer MunkeltMan TEAM

P.S.: Schaut auch unsere anderen Lost-Places. Diese findet Ihr auf unserer Seite https://munkeltman.de – Anregung zur Recherche

Inhalte vom Gemunkelten entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung von MunkeltMan !!!

Wenn Ihr uns etwas in den Hut werfen möchtet, dann bitte auf Butten in der Seitenleiste rechts oder im Menü auf MunkeltMan unterstützen klicken ! – Wir finanzieren damit z.B.: Kameras, Softwarelizenzen, Sprit, Übernachtungen, etc…

Eben unsere journalistische Arbeit. Wir sagen Danke !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!