26. September 2022

Wo ist eigentlich die Gas-Krise? Ein Gastbeitrag von Achim Metternich

Wo ist die Gaskrise?

In den Köpfen. Real existiert die nicht.

Die Speicher sind nach offiziellen Angaben der Versorger bei ca. 80% und werden bis zur Heizperiode bei nahezu 100% sein. Wie jedes Jahr!

Grund: Der Lieferant, der inzwischen für alles auf diesem Planeten verantwortlich gemacht wird, hat schlicht geliefert und seine Verträge erfüllt. Konzerne und ihre Aktionäre stopfen sich währenddessen die Taschen voll. Politiker in guter Tradition ebenfalls. Nicht aber ohne von der Bevölkerung Verzicht zu fordern und ihre eigene Verarmung zu akzeptieren.

Warum sagt die Buntenregierung das den Menschen nicht? Warum wird die Bevölkerung belogen? Weil es eine organisierte Lüge ist. Die Politik und ihre Schreiberlinge der Medien schwafeln von Verknappung und alternativlosen Preiserhöhungen. Es ist eine Lüge!

Inszeniert von den Politikern und ihren Auftraggebern.

Quelle: Erdgasspeicher WikiPedia

Es gibt keinen Grund für  Preisanstiege in nahezu allen Lebensbereichen. Die Verarmung der Bevölkerung ist das Ziel. Es geht um die Veränderung der Systeme auf dieser Welt. Dazu braucht es Krisen, Kriege und ganz viel Angst. Die Ukraine ist nur ein Instrument und wird schäbig benutzt: vom Westen! Von einem klar definierbaren Teil des Westens.

Es gibt aber eine Zusammenarbeit beim Abzocken der Menschen zwischen Politik und ihren Auftraggebern. Konzerne feiern Rekordumsätze während das Gespenst der Inflation bewusst herbeigeführt wird. Bevor den Menschen das Geld ausgeht soll noch mal ordentlich Kasse gemacht werden. Das fördert den beabsichtigten Zusammenbruch, der fein säuberlich seit Jahren geplant wurde.

Die „Schuldigen“ haben wir oft genug gehört: Klima, Corönchen, Putin. Ja und das Leben an sich, das ja per se in jeder Minute eine Gefahr für uns ist. Überall Erreger, die man nur durch Spritzenterror besiegen kann. So erklärt es eine Truppe von Ideologen, die außer Konflikten, Krisen, Kriegen, Pandemien und schlimmsten Erregern nichts mehr zu kennen scheinen. Ideologen, die von einem Netzwerk von „Stiftungen“ und vermeintlich staatlichen Institutionen organisiert und finanziert werden. NGOs genannt!

WEF, WHO, IWF, UN, BIZ und vielen andere Einrichtungen, die reine politische Organisationen sind, hinter denen private Interessengruppen stecken, die die Welt in eine zentrale Steuerung überführen wollen. Faktisch ist es in vielen Bereichen bereits so. Mit Demokratie hat das nicht das Geringste zu tun.

Verantwortlich für all das ist natürlich die Natur. Die plant all die Krisen, Kriege und Bedrohungen. Nie der Mensch. Die Natur ist von je her gegen uns und schickt „Killer“ aus uns zu richten. Und die Menschenfreunde, wie Gates, Schwab, Soros und deren klägliche Vasallen, wie Politiker, machen die Drecksarbeit. Zu mehr kann man aktuelle Politiker, wie Scholz, Habeck, Lauterbach oder deren Vorgänger auch nicht gebrauchen. Dann sind da noch die Medien.

Wer mit einem Weltbild ausgestattet ist, dass die Natur als Feind, Politiker, Lobbyisten und Funktionäre als Menschenfreunde sieht, hat nicht mal im Ansatz begriffen, was wirklich geschieht.

Diese Menschen glauben auch an die Verknappung, an die Märchen von steigenden Preise wegen der Ukraine, Inflation und das sie Putin dadurch in die Schranken weisen könnten, dass sie frieren,  verarmen und alles verlieren, was sie vielleicht noch haben. Was funktioniert da eigentlich noch zwischen den Ohren?

Der Mensch 2022.

Woke bis ins Mark und emotional dressiert. Sich dabei moralisch erhaben fühlend. Geistige Sklaven, die sich vor jeden Karren spannen lassen, der ihnen verspricht zu den Guten gehören. Mitläufer, weil nur eines für sie zählt: dazu gehören wollen. Um jeden Preis. Auch den, die Seele zu verkaufen.

Menschen, die an ihre geistige und moralische Überlegenheit glauben, aber inhaltlich nicht mal eine Minute eine Debatte führen können, weil sie nur wiederkäuen. Menschen, die sich Demokraten nennen, tatsächlich aber bereits derart abgerichtet sind, dass sie Andersdenkenden nicht einmal mehr zuhören (dürfen). Auch das hat man denen beigebracht. Es reicht gerade noch für eine persönliche Anfeindung und Diskriminierung. Denn – wer nicht dem Konsens folgt ist rechts. Das stellt man auch nicht infrage, das ist so.

Und so entgeht diesen lupenreinen „Demokraten“ dann auch, dass sie den eigentlichen „Brandstiftern“ nachlaufen. Die sitzen nämlich im gepriesenen Werte-Westen. Auch in der deutschen Politik. Nur haben die nichts zu sagen. Die führen nur aus und zeigen jeden Tag deutlicher, wessen Handlanger sie sind.


Achim Metternich kennen wir persönlich und freuen uns, dass er bei uns hin und wieder etwas zum Besten geben möchte. Dieser Beitrag wurde zuerst auf seinem Telegram-Kanal: https://t.me/spurengeistigerfreiheit veröffentlicht!

Besuche Achim auch auf Twitter: https://twitter.com/AchimMetternich und Facebook: https://www.facebook.com/achim.metternich.5


Wir empfehlen an dieser Stelle wie immer, Euch Euer eigenes Bild zu machen. Hinterfrage alles und denke selbst…

Euer MunkeltMan TEAM

Viele Ansätze findet Ihr auf unserer Seite https://munkeltman.de – Anregung zur Recherche

Inhalte vom Gemunkelten entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung von MunkeltMan !!!

Wenn Ihr uns etwas in den Hut werfen möchtet, dann bitte auf den Button in der Seitenleiste rechts oder im Menü auf MunkeltMan unterstützen klicken ! – Wir finanzieren damit z.B.: Kameras, Softwarelizenzen, Sprit, Übernachtungen, etc…

Eben unsere journalistische Arbeit. Wir sagen Danke !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!