2. Dezember 2022

Presseanfrage an die deutsche Botschaft auf den Phillipinen in Manila zum Fall Oliver Janich – Berlin 26.10.2022 #freejanich

Der Haftgrund ist angebliche Flucht, die es nie gab !

Die deutsche Botschaft, die eigentlich dem Wohl des deutschen Staatsbürgers Janich so wie allen anderen deutschen Staatsbürgern im Ausland verpflichtet sein sollte, spielt eine merkwürdige Rolle im Fall Janich. Auch sie würde gegenüber philippinischen Behörden äußern, dass er auf der Flucht sei, obwohl er ordentlich in den Philippinen gemeldet ist. Obwohl die deutsche Botschaft der Münchner Staatsanwaltschaft am 19.0822. geschrieben hat, dass sie den Pass nicht einziehen kann, wenn Oliver nicht von dem Haftbefehl wusste, weigert sie sich bis heute, den philippinischen Behörden offiziell mitzuteilen, dass kein Passvergehen und damit kein Haftgrund vorliegt.

Nur eine kurze Bestätigung wäre für Enthaftung nötig

Die philippinische Einwanderungsbehörde teilte Olivers philippinischer Anwältin mit, dass sie nur auf eine kurze offizielle Nachricht von der Botschaft wartet, dass Oliver freizulassen ist, weil er kein Passvergehen begangen hat und nicht auf der Flucht ist.

Daraufhin haben wir beschlossen eine Presseanfrage zu stellen. Hier der Originalwortlaut unserer Anfrage:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

sicher ist Ihnen bekannt, dass der deutsche Journalist und Publizist Oliver Janich auf den Philippinen in Untersuchungs- bzw. Abschiebehaft sitzt.

Nach unseren Informationen wird ihm in Verbindung mit einer Anklage in Deutschland, in dem ihm Sachverhalte aus 2022 vorgeworfen werden, ein Passvergehen vorgeworfen.

Quelle: Screeshot MunkeltMan von der Website der deutschen Botschaft Manila am 07.11.2022

Da Herr Janich bereits vor Jahren auf die Philippinen gereist ist und auch im Besitz eines aktuellen Visums ist, also lange vor dem Zeitpunkt, zu dem ihm aktuell rechtliche Vorwürfe gemacht werden, kann aus unserer Sicht gar kein Passvergehen vorliegen.

Unsere Fragen dazu:

  1. Können Sie unsere Informationen bestätigen?
    1. Falls Nein seien Sie bitte so nett und teilen uns Ihren Sachstand mit.
    2. Wie sieht Ihr konkreter Einsatz aus, um den deutschen Staatsbürger Oliver Janich aus der Haft freizubekommen?
  2. Wenn sich der Sachverhalt wie oben beschreiben darstellt, warum bestätigen Sie diesen Sachverhalt nicht ggü. den philippinischen Behörden, damit der deutsche Staatsbürger Oliver Janich sofort freigelassen werden kann?

Bitte bestätigen Sie uns den Erhalt dieser Mail und teilen uns bitte mit, in welchen Zeitraum wir mit einer Antwort rechnen können. Vielen Dank.

Mit journalistischen Grüßen

Michael Just

Freier Journalist

Berlin

Mitglied im DVPJ“

Ende der Anfrage

Wir haben das über das Kontaktfomlar gemacht und haben umgehend die automatische Eingangsbestätigung erhalten, aber bis heute, knapp 2 Wochen später, keine Antwort erhalten.

Wir bleiben dran…


Wir empfehlen an dieser Stelle wie immer, Euch Euer eigenes Bild zu machen. Hinterfrage alles und denke selbst…

Euer MunkeltMan TEAM

Viele Ansätze findet Ihr auf unserer Seite https://munkeltman.de – Anregung zur Recherche

Inhalte vom Gemunkelten entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung von MunkeltMan !!!

Wenn Ihr uns etwas in den Hut werfen möchtet, dann bitte auf den Button in der Seitenleiste rechts oder im Menü auf MunkeltMan unterstützen klicken ! – Wir finanzieren damit z.B.: Kameras, Softwarelizenzen, Sprit, Übernachtungen, etc…

Eben unsere journalistische Arbeit. Wir sagen Danke !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!