18. Juni 2024

Airbus Beluga auf der ILA 2024 – riesig, aber nicht das Größte Transportflugzeug der Welt

man munkelt,… der Airbus Beluga ist ein faszinierendes Transportflugzeug, das auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin regelmäßig für Aufsehen sorgt. Benannt nach seinem unverwechselbaren, an einen Belugawal erinnernden Aussehen, wird das Flugzeug hauptsächlich für den Transport von Flugzeugteilen zwischen den verschiedenen Produktionsstätten von Airbus eingesetzt.

Technische Daten des Airbus Beluga ST:

Der Beluga beim Einparken – Video  © Stefan Bartusch
  • Typ: Frachtflugzeug
  • Länge: 56,15 Meter
  • Spannweite: 44,84 Meter
  • Höhe: 17,24 Meter
  • Maximales Startgewicht: 155.000 Kilogramm
  • Nutzlast: 47.000 Kilogramm
  • Reichweite: 4.630 Kilometer bei maximaler Nutzlast

Das Flugzeug basiert auf dem Airbus A300-600 und verfügt über einen speziellen Frachtraum, der 37,7 Meter lang, 7,1 Meter breit und 7,1 Meter hoch ist. Damit kann der Beluga große und sperrige Frachtstücke, wie Flugzeugflügel und Rumpfteile, transportieren.

Nicht das Größte seiner Art

Trotz seiner beeindruckenden Größe und Kapazität ist der Airbus Beluga ST nicht das größte Transportflugzeug der Welt. Dieser Titel gehört der Antonov An-225 Mriya, die eine Länge von 84 Metern und eine Spannweite von 88,4 Metern hat und bis zu 250.000 Kilogramm Fracht befördern kann.

Dennoch bleibt der Beluga ein unverzichtbares und beeindruckendes Flugzeug im Arsenal von Airbus, insbesondere für den Transport von großen Komponenten, die für den Bau von Verkehrsflugzeugen unerlässlich sind. Auf der ILA in Berlin zieht er stets die Aufmerksamkeit auf sich und demonstriert eindrucksvoll die Innovationskraft und Ingenieurskunst von Airbus.


Hinterfrage alles und denke selbst – Inhalte vom Gemunkelten entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung von MunkeltMan – Im Web: https://munkeltman.de

Auf X – https://twitter.com/MunkeltMan1