1. März 2021

Inzidenz KW 51 -> 7-Tage-Inzidenz steigt minimal, Zahlen passen immer weniger !!!

man munkelt, …dass es immer schwieriger wird besorgniserregende Zahlen zu “erfinden”?

Bei den von uns in Bezug gebrachten Inzidenzzahlen sieht alles noch so weit so gut aus….Die Zahlen sind knapp höher als beim ersten Lockdown, aber auch nur bei den vermeintlich Infizierten (Test-Positiven). Mehr Infos zu den Grundlagen dieser Zahlen in den Beiträgen dieser Kategorie (7-Tage-Inzidenz).

Datengrundlage, RKI: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Testzahlen-gesamt.xlsx?__blob=publicationFile

In den folgenden Grafiken halten wir die Zahlen aus 2 Tabellen vom RKI “übereinander”. Wir erkennen, dass sie langsam aber sicher auseinander laufen. Dies führen wir auf die Änderung der Berechnungsgrundlage der Testzahlen in KW 46 zurück, die, auch nach Aussage des RKI, das Vergleichen der Werte der Vergangenheit verunmöglicht. Warum tut man so etwas?? Wo doch in solchen Situationen nichts wichtiger erscheint, als der Vergleich mit der Vergangenheit…

(Vergleich Wahlen, wie in früheren Beiträgen: Man befragt jetzt Wähler in einer Stadt, wo fast alle Bewohner “Die Grünen” wählen) Jetzt steigt die Grünwähler Inzidenz…

Gibt es hier eventuell etwas zu verschleiern??

Datengrundlage RKI: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Fallzahlen_Kum_Tab.xlsx?__blob=publicationFile (Grafik mit grünem Pfeil) und Grafik mit rotem Pfeil: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Testzahlen-gesamt.xlsx?__blob=publicationFile

Und zu guter Letzt wieder die Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI), die seit knapp 30 Jahren nichts anderes gemacht haben, als Grippeschutz-Überwachung!!! Warum werden diese Infos NICHT in der Öffentlichkeit diskutiert??

Hier die ARE-Kranken. Rückläufig… (bitte selber interpretieren)

Quelle: https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2020_2021/2020-51.pdf

Tabelle unten: Anteil des SARS-CoV-2 Virus in der letzten Woche 10% und damit völlig unauffällig, wie in den letzten Jahren !

Corona-Viren waren seit Entdeckung in den 60er Jahren immer etwa mit 5 – 15 % an den ARE-Erkrankungen beteiligt. Auch hier alles im “grünen” Bereich!

Quelle: https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2020_2021/2020-51.pdf

Bei den SARI-Fällen sind ausschließlich die über 60-jährigen stärker betroffen. Aber auch hier ist die Entwicklung NICHT außergewöhnlich. Hier sollten die richtigen Fragen gestellt werden. In der der Öffentlichkeit aber werden ja nicht einmal diese Zahlen thematisiert.

Quelle: https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2020_2021/2020-51.pdf

Wir empfehlen an dieser Stelle wie immer, Euch Euer eigenes Bild zu machen. Hinterfrage alles und denke selbst…

Euer MunkeltMan TEAM

Anregung zur Recherche findet Ihr auf unserer Seite http://munkeltman.de/ – Inhalte vom Gemunkelten entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung von MunkeltMan !!!

Wenn Ihr uns etwas in den Hut werfen möchtet dann bitte hier…

Wir finanzieren damit z.B.: Kameras, Softwarelizenzen, Sprit, Übernachtungen, etc…

Eben unsere journalistische Arbeit. Wir sagen Danke !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!