22. April 2021

CORONA Todesfälle in USA um Faktor 20 gesunken

Man munkelt, …dass es in den USA auf einmal nur noch gut 9000 Corona-Tote gibt.

Kann doch nicht wahr sein? Kann es doch!

Quelle: CDC

Letzte Woche am 19. August 2020 Woche aktualisierte das CDC (Centers for disease control and prevention) die Information, dass nur 6% der 153.504 verzeichneten Corona-Todesfälle wirklich durch Corona verschuldet waren.

Die verbleibenden 94% hatten bereits zwei bis drei weitere schwere Krankheiten oder befanden sich in sehr hohem Alter und waren längst unter permanenter medizinischer Aufsicht.

Bei den aktuellen Zahlen in Deutschland würde eine vergleichbare Quote noch knapp über 500 Todesfälle an Corona übrig lassen.

Quelle: RKI-Dashboard

Aber auch die offiziellen Zahlen bringen in der Nachbetrachtung weder eine epidemische noch pandemische Lage zum Vorschein. Dabei ist auch nochmal darauf hinzuweisen, dass nach 2013 die Phase 6 und damit höchste Phase einer Pandemie, abgeschwächt wurde.

Danach mussten vorher bei einer Pandemie epidemische Ausbrüche einer Infektion in mindestens 2 der 6 WHO Regionen vorliegen.

Bei den vorgenannten Regionen handelt es sich um: Afrika, Nord- und Südamerika, Südostasien, Europa, Östliches Mittelmeer und Westlichen Pazifik