1. März 2021

Michael Ballweg (Querdenken) – rbb24 – tagesschau24 – Interview 02.12.2020 – Ist das Journalismus?

man munkelt, …hier soll eine gesamte Bewegung aus der Mitte der Gesellschaft an den Rand gestellt und anschließend ausgegrenzt werden?? Ist das demokratisch??

Am 02.12.2020 hatte Michael Ballweg ein Interview mit dem rbb. Bei diesem Interview konnte man schon den Eindruck gewinnen, dass die Herren vom rbb es nicht gut meinen mit Herrn Ballweg. Immer wieder, wird versucht von abgesprochenen Inhalten abzuweichen. Das Inhalte von Interviews abgestimmt sind, ist übrigens Gang und Gebe.

Aber seht selbst im Originalinterview nach, dass übrigens 15 Minuten lang ist.

Am Abend kommt dann direkt ein Beitrag auf tagesschau.de in dem in nur 2:37 Minuten eine Brücke von Querdenken zur Reichsbürgerbewegung gebaut werden soll und sage und schreibe  lediglich 15 Sekunden aus dem Ballweg Interview verwendet werden und nur einem Zweck dienen: Dem Zuseher einen Herrn Ballweg zu präsentieren, der in die geframte Aussage des Kurzbeitrages passt. Geht so Journalismus?

Am nächsten Tag legt die Tagesschau noch einmal mit einem Beitrag nach, diesmal ohne Video, dafür langer Text und mit dem klaren Ziel und Titel ” “Querdenken” im Visier des Verfassungsschutzes”.

Hier reicht es nicht einmal mehr für ein Fragezeichen am Ende der Behauptung.

Gestern nun veröffentlich u.a. KenFM eine Pressemitteilung von Querdenken zum Beitrag der Tagesschau vom 03.12.2020.

In der heißt es: Zitat:

In ihrer Ausgabe vom 03.12.2020 behauptet die ARD-Tagesschau auf ihrer Website, es gäbe eine „Vernetzung“ von Querdenken mit sogenannten Reichsbürgern.

Für diese Behauptung fehlt in der „Nachricht“ jeder Beweis. Außerdem gibt die Nachrichtensendung ungeprüft die Meinung des Präsidenten des Amtes für Verfassungsschutz in Thüringen, Stephan Kramer, weiter, der einen „Verdachtsfall“ gegen die Querdenken-Bewegung glaubt, feststellen zu müssen. Auch dieser „Fall“ ist ungeprüft, könnte aber zur Observation der Demokratie-Bewegung führen. Zitat Ende.

Fazit: Demokratie sollte niemanden ausschließen! Es wäre schön, wenn jeder mit jedem reden dürfte OHNE sich im Anschluss in einer Ecke wieder zu finden, in die man nicht gehört.

Eine Demokratie sollte keine Ecken produzieren, sondern alle Mitglieder der Gesellschaft in Ihren Kreis aufnehmen.

Aber macht Euch wie immer ein eigenes Bild. Alle Links dafür findet Ihr in der Beschreibung.

Original sehe hier…

rbb – Ballweg 02.12.2020: https://youtu.be/yDe_MAuWj3A

Kurzbeitrag 02.12.2020: https://www.tagesschau.de/inland/querdenken-verfassungsschutz-101.html

Beitrag am 03.12.2020: https://www.tagesschau.de/inland/querdenken-verfassungsschutz-101.html

Pressemitteilung auf KenFM: https://kenfm.de/pressemitteilung-querdenken-711-stuttgart-tagesschau-verleumdet-querdenken/

Wir empfehlen an dieser Stelle wie immer, Euch Euer eigenes Bild zu machen.

Hinterfrage alles und denke selbst…

Euer MunkeltMan TEAM

Anregung zur Recherche findet Ihr auf unserer Seite http://munkeltman.de/

Inhalte vom Gemunkelten entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung von MunkeltMan !!!

Wenn Ihr uns etwas in den Hut werfen möchtet dann bitte hier…

Wir finanzieren damit z.B.: Kameras, Softwarelizenzen, Sprit, Übernachtungen, etc…

Eben unsere journalistische Arbeit. Wir sagen Danke !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!