22. April 2021

Nochmal: Laut RKI deutlich weniger Atemwegserkrankte in der “Pandemie”, als in den 5 Jahren davor!!!

man munkelt, … Erkrankte mit der Diagnose COVID-19 müssen künstlich sichtbar gemacht werden (verzehnfacht !!!), damit sie, in der seit Jahrzenhten vom RKI verwendeten Grafik, überhaupt zu erkennen sind. WICHTIG: Erkrankte mit der Diagnose COVID-19 zählen zu den Atemwegserkrankten, die die Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) und das GrippeWeb vom Robert-Koch-Institut, ebenfalls seit Jahrzehnten, überwachen!

AGI – KW 10 – GrippeWeb (RKI) nutzt Trick um COVID-19 zu “verzehnfachen”! – Aber immer noch keine epidemische Lage von nationaler Tragweite!

man munkelt, …dass hier mal eben die COVID-19-Rate “statistisch verzehnfacht” wurde!!! Das GrippeWeb muss sich inzwischen eines Tricks bedienen, um COVID zumindest sichtbar zu machen bei den akuten Atemwegserkrankungen.

Inhaltlich kommen wir jedoch auf die gleichen Ergebnisse, wie seit Mai 2020 und immer noch werden wir unserer Grundrechte beraubt und das immer noch ohne eine belastbare Zahlenbasis.

Villa Hinderer oder auch “Kriegsruine Beymestraße” in Berlin-Steglitz – Seit 30 Jahren im Dornröschenschlaf…

man munkelt, …dicke Bäume mitten in der Villa hat nicht jeder…

Unser Fotoreporter Stefan war wieder einmal unterwegs. Diesmal ist er mitten in Berlin auf die “Kriegsruine Beymestraße” gestoßen. Wenn Ihr Euch fragt, wie es zu dem heutigen Zustand kommen konnte lest hinter der kleinen Bildergalerie einfach weiter…

Vor über 5 Jahren berichtete bereits der rbb über die Ruine. Seit dem scheint nunmehr weitere 5 Jahre eine zündende Idee gefehlt zu haben. Aber seht und lest selbst: